Produkte für Elementedesign und Formenbau
Sonntag, 18. 11 2018

Polyconform Banner

Formenbau mit Polyconform

Formenbau mit Polyconform
Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert

Unsere Mitarbeiter kennen beim Formenbau – durch ihre langjährige Erfahrung – so manchen Trick, damit Ihnen der Formenbau leicht von der Hand geht und Zeit und Material effektiv eingesetzt werden. Welches Material ist für meine Anwendung optimal geeignet, was muss ich beachten. Mit unserer Hilfe kommen Sie schneller zum gewünschen Ergebnis.

Je nach Anwendungsgebiet und abzuformenden Objekten bietet sich das eine oder andere Verfahren, jedoch meist eine Kombination verschiedener Vorgehensweisen an. Nur durch fundiertes Wissen der verschiedenen Verfahren können Sie sich für den besten Weg entscheiden.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

waschbeckenform_01

Der Schalungsbau aus Holz bietet sich insbesondere für individuelle Gießformen ohne Hinterschneidungen an, die für wenige Abgüssevorgesehen sind.

Dem Versiegeln und sorgfältigen Auftragen von geeignetem Trennmittel ist besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Elastische Formen werden auf folgende Art und Weise hergestellt:

  • Durch Gießen auf eine Vorlage. Dabei ist die Vorlage von einem Rahmen, Kasten oder einer zuvor passend plazierten Schale umgeben, der die flüssige Masse aufnimmt.

  • Durch Auftrag einer dickflüssigen, pastösen Formenmasse mittels Pinsel oder Spachtel auf das Original.

  • Durch Vorlegen der Gießmasse, in die ein Modell (ohne komplizierte Geometrie oder Oberflächenstruktur) eingelassen und fest fixiert wird.

  • Durch Spritzen auf das abzuformende Modell, bei dem die Komponenten über Schläuche einem Misch- und Spritzkopf zugeführt und mittels Luft oder Druck ausgetragen werden.

Für Formen mit Unterschneidungen wird häufig die Gießtechnik gewählt. Die meisten Formen können auf simple Art, einfach durch gleichmäßiges, stetiges Giessen auf eine möglichst hohe Stelle des Modells aus einem Guss hergestellt werden.

waschbeckenform_02

Dieser Schalungsrahmen aus Holz wird mit diversen Einzelteilen aus Polyurethan bestückt, um Aussparungen und Verdrängungskörper für Armatur und Ablauf des Beckens iaufzunehmen.

Für überwiegend vertikale oder großflächige, unebene Formen bietet sich  die Streichtechnik mit gelartigen ( thixotrop voreingestellte) Elastomeren und Silikonen an.

Die meisten Gießmassen können durch entsprechende Additive eingedickt werden, um ihnen eine streich- oder spachtelbare Konsistenz zu verleihen.

Zur Herstellung flexibler Formen und Matritzen ist die Spritztechnik von erheblichem Vorteil. Die Spritztechnik wird besonders für große Abformungen bevorzugt. Dieses ausgesprochen wirtschaftliche Verfahren zur Formenherstellung wurde für das großflächige Abformen unterschiedlichster Objekte und Fassaden entwickelt.

waschbeckenform_03Beim Anfertigen der Form muss neben der Passgenauigkeit auch auf saubere glatte Oberflächen geachtet werden, damit ein einfaches Entschalen möglich ist..

Sollten Sie weitergehende Informationen benötigen, senden Sie uns über das Kontaktformular einfach eine kurze Anfrage.

Wir hoffen, dass es sich heute wieder für Sie gelohnt hat, einmal bei uns vorbei zu schauen.

startbild_waschbeckenform
Copyright © 2018 Polyconform - Formenbau und Design. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.