Produkte für Elementedesign und Formenbau
Sonntag, 18. 11 2018

Polyconform Banner

Färben, Tönen, Pigmentieren, Colorieren, Metallisieren

Pasten und Tinkturen
Unsere flüssigen PUR-Elastomere, Harzsysteme und Silikone können mit Farbpasten oder Tinkturen eingefärbt oder farblich markiert werden.

Die folgenden, transparenten Silikone sind mit Tinkturen farblich zu verändern. Bei einer sehr geringen Dosierung bleiben die transparenten Eigenschaften dieser Materialtypen erhalten:


Eine Ausnahme bilden die Silikone, die bereits eingefärbt sind oder auf Anforderung farbig produziert wurden.

Bereits die Zugabe von 1% unserer Farbpasten führt bei den einigen Produkten unserer elastischen Formen zu leuchtenden Farben:

Poly-Serie 74
Poly Serie 75
Poly Serie 81
GlassRUB 50

In den PU-Harzen der Poly 15 Serie, bei LiteCast und den PolyGel-Typen erhalten sie bei gleicher Zugabe lediglich Pastelltönungen. Dosierungen bis zu 5% führen auch bei diesen Produkttypen zu hoher Farbintensität.

Alle additiven Zugaben, auch die von Farbpasten und Pigmenten können bei unseren Produkten zu einer geringfügigen Reduzierung und / oder Änderung der physikalischen Eigenschaften führen.

Daher sind Immer und unbedingt Vorversuche zu empfehlen, manche Additive bestehen aus unverträglichen Substanzen, gewisse Bestandteile oder Vorgehensweisen verursachen ein Aufschäumen oder generieren Luftblasen und führen ggf. zu mangelhaftem, weichem und klebrigem Aushärten.

Machen Sie bitte zuvor einen Test, sofern Sie Farben, Farbpasten oder Pigmente anderer Hersteller benutzen. Farbpasten und alle nicht auf das verwendete System abgestimmte Additive können Substanzen enthalten, deren Bestandteile das Aushärten unserer Produkte beeinträchtigen.

Pigmente und Metallpulver

Für die zementären Bindemittelsysteme und unser polymermodifiziertes FPMG-System halten wir Eisenoxid-Pigmente in vielen Farben vorrätig, die der aufzubereitenden Matrix zugegeben werden.

Für das  FPMG-System und auch für das Sortiment unserer Polyurethanharze halten wir darüber hinaus unsere Metallpulver aus Bronze, Kupfer und Zinn bereit, mit deren Hilfe so genannte „kalte Metallguss-Oberflächen“ erzielt werden.

Die Metallpulver werden einem kleinen Teil des angerührten Harzes bzw. dem FPMG-System in hoher Dosierung zugegeben und dünn auf die Formenoberfläche aufgetragen, bevor mit dem im Rührtopf verbliebenen, unbehandeltet gebliebenen Material die Form bis zur geforderten Schichtstärke aufgefüllt wird.

Die Zugabe des Metallpulvers zum transparenten Harz, aber auch zum zunächst einmal deckend weiß vorhandenen Gipssystem imitiert in beeindruckender Weise einen Metallguss aus Bronze, Kupfer, Messing... .

Die metallenen Oberflächen des FMG-Systems lassen sich auf vielfältige Art weiter behandeln: Schleifen, polieren, mit Essig oder Zitronensäure patinieren. Und um eine Oxydation zu vermeiden, kann es  lackiert  und versiegelt werden. Den Möglichkeiten sind nur wenige Grenzen gesetzt.

sonne_2

startbild_bronzepulver

Glänzende Oberfläche

Politur im Metall-Look

farbtinkturen-startbild

Schön bunt

Abguss in vielen Farben

farbpasten-startbild

Schön bunt

Abguss in vielen Farben

startbild_intensiv_pigment

Mit Farben kreativ gestalten

Bunte Landschaften realisieren

Copyright © 2018 Polyconform - Formenbau und Design. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.