Produkte für Elementedesign und Formenbau
Freitag, 16. 11 2018

Polyconform Banner

RTV Silikone – 71er- und 73er-Serie

RTV Silikone – 71er- und 73er-Serie
zur Anfertigung von Giessformen


Eigenschaften PlatSil 71-40
Mischungsverhältnis (A:B) 1:5
Shore Härte A 40
Verarbeitungszeit, ca. 60 Minuten
Entformung (bei > 25° C) nach ca. 24 Stunden
Farbe transparent
Viskosität, gemischt 25.000 cP
Dichte 1,10

Eigenschaften PlatSil 73-29
Mischungsverhältnis (A:B) 1:5
Shore Härte A 30
Verarbeitungszeit ca. 45 Minuten
Entformung (bei > 25° C) nach ca. 24 Stunden
Farbe weiß
Viskosität, gemischt 15.000 cP
Dichte 1,10

Eigenschaften PlatSil 73-60
Mischungsverhältnis (A:B) 1:1
Shore Härte A 55
Verarbeitungszeit ca. 55 Minuten
Entformung (bei > 25° C) nach ca. 16 Stunden
Farbe blau
Viskosität, gemischt 40.000 cP
Dichte 1,30

Verarbeitungsanleitung
Die dickflüssigere (RTV-) Silikonkomponente B wird abgewogen und mit dem entsprechenden Gewichtsteil der Komponente A gemischt. Beide Komponenten werden intensiv zu einer gießfähigen Masse aufgerührt.

Eine ausreichende Vermischung ist an der gleichmäßigen Färbung des homogen aufgemischten Gießmaterials erkennbar.

Es empfiehlt sich unbedingt, die aufgerührte Menge vor Beginn der Abformung in ein sauberes Behältnis umzufüllen, ungemischte Anhaftungen von Wand und Boden des Rührtopfes geraten dann nicht auf das abzuformende Original.

Achten Sie darauf, dass die angerührte Menge möglichst nach 1/3 der vorgegebenen Verarbeitungszeit vermischt ist, um ausreichend Zeit auf den Abguss verwenden zu können.

Die aus den beiden Komponenten homogen aufbereitete Gießmasse ist unmittelbar zum Befüllen des sorgfältig vorbereiteten, mit Trennmittel versehenen Objektes geeignet. Eine chargenweise Befüllung der Form kann „frisch in Frisch“ durch mehrere, nacheinander aufgebrachte Schichten erfolgen.

Wir empfehlen eine zügige Verarbeitung, wenn eine schichtweise Befüllung der Schalung erfolgen muss. Unterbrechungen sollten keinesfalls mehr als max. 20 Minuten betragen.

In der vorgegebenen Topfzeit (Verarbeitungszeit) muß die völlige Benetzung der abzuformenden Oberfläche, insbesondere feiner Details vorgenommen werden.

Abformung Jagdgöttin Diana
Aus PlatSil 71-20 gefertigte Gussform mit 5 mm starkem Abguss aus faserarmiertem FMGips

Bei Originalen mit tiefen Unterschneidungen ggf. mit einem Pinsel oder kleinen Spatel leicht nachhelfen, um eingeschlossene Luftblasen aus oberflächennahen Bereichen zu verdrängen.

Die Entformung kann bei ausreichender Temperatur (25°C) nach spätestens 24 Stunden vorgenommen werden.

Die je nach Shore Härte zäh- oder weich elastische, bzw. hart-flexible Gießform wird nach der Vernetzung unter Vermeidung von Gewalt sorgsam vom Original abgelöst.

Unterschneidungen und Vertiefungen erfordern das langsame Herauswinden bzw. Abschälen der Form unter Ausnutzung der Dehnung.

Ausgehärtete RTV Silikonformen eignen sich zur Belegung mit Gips, Beton, zementären Bindemittelsystemen, Ton, Paraffin und Wachs.

Beachten Sie Etikett und Sicherheitsdatenblatt.

Copyright © 2018 Polyconform - Formenbau und Design. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.